Der Baiyang Trail ist wie der Nine-turns-Trail ein unbedingtes Muss für den ersten Besuch in der Taroko Schlucht und auch für die kleineren Besucher unterhaltsam. Der Eingang des ca. 4 km langen , flachen Trails (Hin-und Rückweg) liegt etwas versteckt. Da es hier keine Parkplätze (und auch keine Toiletten gibt!) beginnst du deine Tour am besten am Parkplatz in Tianxiang. Hier geht es zum Google Wegweiser. Von dort kannst du den Ausschilderungen zum 900 m entfernten Eintritt in den Trail folgen.

Entstehung und Wegbeschreibung

Der Weg wurde ursprünglich in den 80er Jahren gebaut, weil der nationale Stromversorger die Nutzung der Wasserkraft in der Schlucht untersuchen wollte. Aufgrund des Protestes aus der Bevölkerung wurde dieses Projekt eingestellt und der Weg für die Parkbesucher geöffnet.

Auf dem Trail, der übersetzt „Pappelweg“ heißt, gehst du durch acht Tunnel, kannst von zwei Plattformen die Aussicht auf die Wahei’er und Taci Jili Flüsse genießen, den Baiyang Wasserfall sehen und zum Abschluss des Weges erwartet dich ein Tunnel mit einem Wasservorhang am Ende. Da auf dem Weg teilweise kleinere Steine vom Hang rutschen und in den Tunneln mitunter spitze Felsen den Weg beeinträchtigen, rät die Parkverwaltung zum Tragen der Helme, die am Eingang oder vor manchen Tunneleingängen bereit liegen.

Bei schönem Wetter sind zahlreiche Schmetterlinge und Vögel zu sehen und vielleicht schauen dir Taiwans Makaken (kleiner Affe bzw. genauer Meereskatzenart) bei deiner Wanderung zu. Da es in Taiwan aber auch Schlangen und Spinnen gibt, deren Bisse giftig sind, solltest du auf den Wegen bleiben.

Jetzt wird es nass!

Bevor du nun den letzten Tunnel am Ende des Weges betrittst, verstaue deine wichtigen Güter wasserdicht, wähle ein rutschfestes Schuhwerk und habe eine kleine Taschenlampe parat. Die nächsten Meter im Tunnel sind eng -ganz besonders, wenn dir jemand mit Schirm entgegenkommt- und glitschig. Und das Wasser ist oben und unten!

Leider endet der Weg nach dem Wasserfall im Shuiliandong Tunnel und du musst nach der erfrischenden Dusche umkehren. Genieße auf dem Weg zurück den Blick auf den Baiyang Wasserfall, den Weg über die Hängebrücke und gönne dir eine Rast auf den Aussichtsplattformen.

Was ist Nicht erlaubt auf dem Weg?

Hunde sind auf dem Trail nicht erlaubt und auch mit dem Fahrrad darfst du den Weg nicht befahren.

Drohnen dürfen in Taiwans Nationalparks nur nach vorheriger Genehmigung geflogen werden. Ohne Genehmigung droht ein hohes Bußgeld.

Koordinaten und Länge

Koordinaten für den Trail: 24.18531,121.48701

Die Wanderung auf dem Trail kann bis zu 2 -3 Stunden dauern, insgesamt sind es aber nur 6,8km.

Weitere Wanderwege im Nationalpark

Kurze Strecken:
Xiaozhuilu Trail (von hier aus kannst du zum Shakadang weiter laufen) i
Länge: 1,2 km eine Strecke, kein Rundweg Dauer: 20 Minuten eine Strecke

Nine turns Trail in der Taroko Schlucht

Länge: 1,6 km eine Strecke, kein Rundweg Dauer: 40 Minuten eine Strecke

Swallow Grotto Trail in der Taroko Schlucht
Länge: 1,9 km, Dauer: 20 Minuten eine Strecke

Mittellange Strecken:

Shakadang Trail in der Taroko Schlucht
Länge: 9 km, Rundweg, ca. 2 1/2 Stunden

Längere Wanderungen:
Dali-Datong Trail in der Taroko Schlucht
Länge:9,4 km, 6-7 Stunden eine Strecke

Zhuilu Old Road Trail
Länge: ca. 20 km, momentan sind aber Teile der Strecke gesperrt. Eintritt in den Trail nur morgens zwischen 7 und 10 Uhr, um rechtzeitig vor Einbruch der Dunkelheit zurück sein zu können. 

Verfasst von

Chris

Ich lebe seit 2018 in Taipei und entdecke die Stadt und die ganze Insel jeden Tag aufs Neue und möchte mein Wissen und meine Erfahrung mit euch teilen.