Wer denkt bei Taiwan schon ans Tauchen? Auf der Liste der besten Tauchgebiete der Welt wirst du andere Spots als die rund um die Insel finden. Dennoch stellte ich bereits nach einigen Monaten nach meinem Ankommen hier fest, „Tauchen ist hier populärer als ich dachte!“

Denn immer mehr Freunde berichteten nach einem Wochenende, sie seien mal eben kurz im Süden gewesen und teilten ihre Bilder von einer Welt, die ich bisher nur aus Zeitschriften kannte.
„Sollte ich es auch mal ausprobieren?“, überlegte ich kurz für mich, schloss es dann aber kategorisch aus, mein Leben von der Funktionsfähigkeit eines Atemventils abhängig zu machen.

Und doch möchte ich dir die Eindrücke aus der Unterwasserwelt von Taiwan nicht vorenthalten und freue mich über diejenigen, die hier erzählen, warum sie gerne mit „Haut und Haar untergehen“:

Warum eignet sich die Unterwasserwelt von Taiwan

Liebe Silke, was hat mich bewegt: Also…. eigentlich bis du schuld…..Von dir hattet ich diesen grandiosen Tipp, Xiaoluxio unbedingt zu besuchen. Gesagt, getan, es war mein nachträgliches Geburtstagsgeschenk im Jahre 2020. Schwimmen und Schnorcheln waren schon immer meine Leidenschaft. Tauchen fand ich auch super interessant, traute mich aber nicht, da ich schon beim Tauchen im Schwimmbad Probleme mit meinen Ohren hatte. Zurückgeführt, auf zahlreiche Mittelohrentzündungen in der Kindheit. Als wir aber auf der Insel am Strand waren, beobachtet ich eine Tauchgruppe, die gerade von ihrem Tauchgang wieder zurückkamen. Und ja, es würde mich schon reizen. Letztendlich war es mein Mann, der mich ermunterte, der Gruppe zu folgen und einfach mal zu fragen… Gesagt, getan, und so habe ich Rick kennengelernt, ein 23jähriger Tauchlehrer, der mir alle meine Fragen in Ruhe und in Englisch beantwortete und bei dem ich dann, sehr spontan, für den nächsten Tag, einen sogenannten Experiece Dive gebucht habe.

Was ist ein Experience Dive? Das ist, kurz erklärt, ein Tauchgang mit Begleitung, bei dem du dich um überhaupt nichts kümmern musst. Nur schauen und genießen!!! Natürlich braucht man eine gehörige Portion Vertrauen zu dem Tauchguide, anders ist es wohl nicht möglich. Mein Tauchgang war dann das AHA-Erlebniss: keine Ohrenschmerzen, keine Angst und die Entdeckung einer wundervollen, absolut stillen Unterwasserwelt. Ich habe Nemo gefunden!!!!!!

Nach dieser Erfahrung war mir klar, das will ich wieder machen! Ich will tauchen lernen!

WAS HAT ES DAZU GEBRAUCHT?

Um hier in Taiwan einen Tauschschein zu machen, meldest du dich bei einer Padi zertifizierten Tauchschule an. Wenn alles gut geht, also wenn das Wetter mitspielt, du bei der Theorie schön aufpasst und dir die wichtigsten Sachen schnell und gut merken kannst, ist es durchaus möglich, den Open Water Schein in 3 Tagen zu bekommen. Bei mir waren es aufgrund von Wetterproblemen 2 Wochenenden in Xiaoluxio. Und du solltest einen Tauchbuddy haben, das bringt Spaß und auch eine gewisse Sicherheit. Jetzt darf ich mit diesem Schein tauchen gehen, bis zu 18 Meter tief und bin aber auch für meine Sicherheit eigenverantwortlich….

Eine eigene Ausrüstung ist nicht notwendig, die gesamte und geprüfte Ausstattung kann bei den Tauchschulen geliehen werden.

WO WIRST DU ALS NÄCHSTES TAUCHEN?

Gute Frage… das ist noch nicht so ganz klar. Ich hoffe auf Thailand. Oder Ägypten.

Liebe Silke, ich danke dir und wünsche dir noch viele schöne Erlebnisse in der anderen Welt unter der Wasseroberfläche

Und

was ist ein „experience dive“?

du hast mittlerweile deinen Tauchschein, was hat es dazu gebraucht?

Hallo Stefan,

hier ein paar Fragen zum Tauchen:

Du bist häufiger hier in Taiwan zum Tauchen unterwegs. Was macht Tauchen für dich so interessant?

Du lebst schon etwas länger auf Taiwan und kennst dich gut aus. Welche Orte eignen sich aus deiner Sicht gut fürs Tauchen?

Welche Temperatur muss das Wasser haben, damit du dich richtig wohl fühlst?

Was ist dein Lieblingsort in Taiwan zum Abtauchen?

Warum hast du Tauchen zu deinem Hobby gemacht?

Hast du schon einmal eine riskante Situation hier in Taiwan im Wasser erlebt und wie hast du die gemeistert?

Welcher Ort steht noch auf deiner persönlichen „Bucketlist“, wo du einmal tauchen möchtest?

Vielen Dank, Stefan, für das Interview!

Ich freue mich, wenn ich wieder ein paar Bilder von dir aus der Unterwasserwelt von Taiwan mit veröffentlichen darf,

liebe Grüße

Chris

Verfasst von

Chris

Ich lebe seit 2018 in Taipei und entdecke die Stadt und die ganze Insel jeden Tag aufs Neue und möchte mein Wissen und meine Erfahrung mit euch teilen.