Nach Taiwan reisen- Tipps rund um dein Reiseziel Taiwan. Wie reise ich über die Insel, was kann ich dort erleben, was erwartet mich in der Hauptstadt Taipei und was verpasse ich, wenn ich Taiwan, auch Isla Formosa genannt, nicht gesehen habe.

A bis Z Taiwan

Was möchtest du über Taiwan wissen?

Auf einer Seite Taiwan von A bis Z:

  • Bus fahren in Taipei
  • Blumenmarkt
  • Briefkasten: Diese zwei Arten von Briefkästen findest du überall auf der Insel. Wenn du innerhalb Taiwan Post verschicken möchtest, gebe sie in die grüne Box. Wenn du ins Ausland schreibst, stecken die Post in den roten Briefkasten.
Briefkästen in Taiwan
Briefkästen in Taiwan
  • Inselbewohner: Taiwan hat rund 23,8 Mio Einwohner. Die Bevölkerung setzt sich zusammen aus 98% Han-Chinesen, den Einwohnern aus 14 anerkannten indigenen Volksstämmen mit jeweils einer eigenen Sprache stammen und Ausländern. Mehr Statistik findest du auf dieser Seite der Regierung Taiwans.
  • Ostküste: Die Ostküste Taiwans ist faszinierend und gefährlich zu gleich. Die Wellen des Pazifiks prallen auf Korallenriffe, schneeweißes Tuffgestein oder schwarzen Sandstrand. Über dir türmen sich die Gipfel des Küstengebirges. Doch Vorsicht!- die Tiefsee, die in unmittelbarer Ufernähe beginnt, eine extrem hohe Sonneneinstrahlung, Erdrutsche und Erdbeben lassen diese wunderschöne Landschaft auch sehr unberechenbar werden.
  • Penghu Insel
  • Pack-Tipps für Taiwan: Wenn du dich überwiegend in den Großstädten Taipei aufhalten möchtest oder dort deine Reise beginnst, benötigst du nur deine eigene Kleidung und persönliche Dinge. Alles Andere findest du in so gut sortierten Drogerieketten wie POYA, Cosmed und Watson mit Ausnahme von Tampons und Kontaklinsenpflegemittel (hier ist die chemische Zusammensetzung anders als bei den eurpäischen Artikeln). Taiwan hat eine niedrigere Netzspannung als Europa ( 110 V bei einer Frequenz von 60 Hz). Nimm einen Reiseadapter mit. Wenn du weitere Tipps fürs Packen benötigst, finde ich diese Seite ganz hilfreich.
  • Quarantäne: Die Einreise für Touristen ist nach wie vor nicht erlaubt. Wenn eingereist werden darf, gilt grundsätzlich die Pflicht, die 14tägige Quarantäne (Einreisetag zählt nicht mit) in einem speziell dafür ausgewiesenen Hotels zu verbringen. Hier geht es zu den Hotels in Taipei. Die Fahrt zu den Hotels wird über Quarantänetaxis von den Flughäfen organisiert. Die tägliche Verpflegung (mit drei Mahlzeiten) kann über das Hotel mitbestellt werden. Außerdem kann man die Lieferdienste der Stadt aktivieren. Ein Verlassen des Zimmers ist nicht erlaubt. Wenn gegen die Quarantänerichtlinien verstoßen wird, kann eine Anzeige erfolgen und mit einer erheblichen Geldsstrafe geahndet werden.  
  • Verkehr: Der Straßenverkehr in Taiwan ist sehr speziell. Ein Großteil der autofahrenden Personen hat seine Fahrpraxis in einer Verkehrsschule erworben und vor dem Erhalt des Führerscheins nie am normalen Straßenverkehr teilgenommen. Regeln kennt man vielleicht, aber sie werden nur ungern beachtet. Den hinteren Verkehr beobachten gilt als hinderlich- einfach nur nach vorne schauen reicht auch aus! Und der Fahrbahnwechsel wird durch die Bewegung des Autos in die gewünschte Richtung vorgenommen- ein rechtzeitiges Anzeigen durch den Blinker ist nahezu ausgeschlossen. Für Fußgänger gilt: besser drei Sekunden warten, wenn die Ampel auf „grün“ geschaltet hat. Nicht jeder Autofahrer bremst beim Rotlicht. Und im Süden (also südlich von Taichung) gibt es meistens keine Fußgängerampel. Dann gilt die Verkehrsampel der Autofahrer, die in dieselbe Richtung wollen.